Eva Kneißl

geb. 1959

verheiratet, drei Kinder

 

Studium

1983 Sozialpädagogik an der FH Würzburg

2011 Masterstudium Personalentwicklung an der TU Kaiserslautern

 

Aus- und Weiterbildungen

  • Systemische Körperpsychotherapie am IFW München
  • Mediatorin bei ISKA Nürnberg
  • Projektmanagement (LGA Training & Consulting)
  • Mastercoaching (DGfC)

 

Fortbildungen (Auswahl)

  • Hypnotische Techniken I, II und III (Prof. Dr. Toni Forster)
  • Führung und Selbstvertrauen; Einfluss und Wandel; Maßgeschneiderte Therapie (Hans-Ulrich Schachtner, Institut für provokative Therapie München)
  • Fokaltherapie (Dr. med. Konrad Strauss)
  • Resilienztraining (resilienzzentrum)
  • Einführung in die hypnotherapeutische und systemische Arbeit mit Kindern (Milton Erickson-Gesellschaft München)
  • Neuere NLP-Konzepte für die Kurzzeittherapie: Identität, Time Line und Re-Imprinting (bke)
  • Systemische Teamentwicklung (Akademie Remscheid)

 

Berufliche Erfahrungen

  • stationäre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten
  • aufsuchende Arbeit mit Obdachlosen und Flüchtlingen
  • Kurse und Seminare für Jugendliche mit psychischen Erkrankungen
  • Fallmanagement im SGB II für über 50-Jährige
  • Familienmediation bei Trennungs- und Scheidungskonflikten
  • eigene Praxis für Systemische Körperpsychotherapie und Beratung
  • Dozentin und Referentin mit den Themenschwerpunkten Kommunikation und Konflikt
  • Teamcoaching und Supervision, Leitungs- und Einzelcoaching seit mehr als 15 Jahren

Seit 2010 bin ich Leiterin/Geschäftsführerin der staatlich anerkannten Umweltstation Jugendfarm Erlangen e.V., einer außerschulischen umweltpädagogischen Bildungseinrichtung mit Bauspielplatz und Tierhaltung.